Dorf Kosovo - Zuhause und unterwegs

In-Yoga in den Kosovo Häusern

Es fällt ein sanfter Sommerregen. Währenddessen schreibe ich auf der Veranda eine schöne In-Erinnerung auf.
Mit den Kindern zusammen nahm ich an einer In-Yoga Praktik im Veranstaltungssaal der Kosovo Häuser teil.

Die Yogalehrerin Nina Nikolova begeisterte auch die Jüngsten mit einer Einführung was In-Yoga ist.

Diese Art von Yoga ist wunderbar zum Entspannen und kann sowohl von Anfängern als auch von erfahrenen Yogis praktiziert werden.

 

Unter den sanften Klängen von Ong namo guru dev namo umarmte jeder aus unserer Gruppe sich selbst. Mit geschlossenen Augen und ein Lächeln auf den Lippen konnte man zu seiner goldenen Mitte, die ihn glücklich macht, zurückkehren.

Unser jüngerer Hund Wolle genoß das Privileg, an der Yogapraktik teilzunehmen. Brav und aufmerksam.

Die Kinder freuten sich besonders auf die Position „happy baby“ und über das Lob von Nina Nikolova, wie gut sie alles meistern. 🙂

Für diejenigen von uns, die mehr können (ich nicht :)) zeigte Nina Positionen auf einem sehr hohen Yogalevel, die mich wahrlich verblüffen.

Kurz vor Ende schloss sich auch der neugierige Max an 🙂

Ich liebe Kosovo, ich liebe Yoga. Danke, liebe Nina für den märchenhaften Moment der Stille, sanfte Bewegungen und Entspannung.
Ich würde mich freuen, in der Zukunft wieder teilzunehmen.

 

Be the first one to share this post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top