Blog Dorf Kosovo - Zuhause und unterwegs

Ehrenwanderung für einen Freund – Hristo aus den Kosovo Häusern

Heute liegt uns am Herzen, eine Ehrenwanderung durch das Dorf Kosovo vorzunehmen, in Erinnerung an einen Freund, Hristo Ralev, der seit schon zwei Jahren nicht mehr unter uns ist. Wir haben hier mit viel Zuneigung über ihn erzählt. Und heute, an seinem Abschiedsdatum kommen langjährige Gäste der Kosovo-Häuser, das sympathische deutsche Paar Conny und Jens, […]

Continue Reading
Dorf Kosovo - Zuhause und unterwegs Über Leben und Käse mit Alexander

Brot, Gladstone und Barkanitza in der Mühle

Seit zwei Jahren macht Papa Brot mit Sauerteig. „Es ist leicht“, sagt er. Er backt es in dem gusseisernen Topf. Er backt ziemlich häufig und schenkt es auch Freunden. Er bringt bereits Leuten bei wie man es macht. Dieses Jahr will er auch einen Brotbackkurs im Bergdorf Kosovo machen. Zu Weihnachten hat er von uns […]

Continue Reading
Dorf Kosovo - Zuhause und unterwegs

Über die Märchen aus Stein.

Über die Märchen aus Stein. Als im Januar Dornröschen langsam wieder ihre Augen zum Dorf öffnete, zog sie ihre Schühchen an und trat vor das Haus. Und dort, in 10 cm Tiefe, versteckt unter den Ablagerungen der unbewohnten Zeit, zeigten sich unter ihren Schuhen die vor Jahrhunderten sorgfältig gelegten Steinplatten und -pfade. Die Schühchen tanzten […]

Continue Reading
Blog Dorf Kosovo - Zuhause und unterwegs

Auf ein gutes Treffen, altes Mütterchen!

Noch ein sehr altes Haus im Bergdorf Kosovo wird weiterleben. 200 Jahre sind wenig, darum hat es auf uns widerspenstig gewartet. Mit der Hilfe meines Bruders und meiner Schwägerin, für sie gilt auch meine unendliche Dankbarkeit, werden wir das Haus zu seiner Jugend zurückführen. Es wird atmen und sich wieder aufrichten, der Schornstein wird wieder […]

Continue Reading
Dorf Kosovo - Zuhause und unterwegs Über Leben und Käse mit Alexander

Koprizko Borze, Bergdörfer Sitovo und Lilkovo

Wir gehen schon zum zweiten Mal mit meinem Vater zur Hütte Koprizko Borze. Das ist eine Herberge etwas oberhalb vom Bergdorf Sitovo, an einem schönen Hang auf 1400m gelegen. Dort gefällt es mir sehr. Wir machen Fladen und mein Vater redet mit dem Herbergsleiter Peni. Auf dieser Herberge habe ich Ruhe und muss nicht 1000 […]

Continue Reading
Back To Top