Über Leben und Käse mit Alexander

Lust auf ein hausgemachtes Schokoladenei

Heute ist in Deutschland Ostern und zu Hause haben wir keine Ostereier. Im Supermarkt gab es keine Eier mehr und deswegen hat meine Schwester ein schönes großes Osterei gemacht. Sie hat es mit Nutella und karamelisierten Haselnüssen gefüllt. Für das Ei hat sie weiße Schokolade genommen, und für die Creme – Nutella und Sahne.

Sie hat versucht die Ränder von den beiden Hälften anzuschmelzen, damit sie sie zusammenkleben kann. Das hat nicht funktioniert, weil sie sehr viel Creme reingetan hat.
Es war sehr lecker, die Creme hatte einen frische Frühlingsnote.

Be the first one to share this post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top